Dicle, ein ambitionierter Student, strebte danach, für sein Uni-Projekt ein Spiel in Kotlin zu entwickeln. Er suchte Unterstützung bei bytes Coding und Carina, um ein Strategiespiel zu kreieren, in dem Spieler ihre eigene Welt aufbauen. Das Ergebnis war ein intuitives und unterhaltsames Spiel, das nicht nur bei seinen Kommilitonen Anklang fand, sondern auch Dicles Fähigkeiten in der Softwareentwicklung mit Kotlin verbesserte. Dieses Projekt half ihm, seine Programmierkenntnisse zu vertiefen und bereitete ihn auf seine berufliche Zukunft vor.